KÜNSTE BILDEN UMWELTEN

Kulturelle Bildung für nachhaltige Entwicklung


Bildung für nachhaltige Entwicklung


NACHHALTIG VERANSTALTEN >>
© utadohl / photocase.com

Tagungen, Projekte, Festivals, künstlerische Aktionen und andere Kulturelle Veranstaltungen erfordern oft ein hohes Maß an Zeitmanagement sowie Planungs- und Organisationsaufwand. Umweltkriterien können dabei schnell aus dem Blickfeld geraten. Für die Planung und Durchführung umweltfreundlicher und sozial verträglicher Veranstaltungen sowie für eine nachhaltige Unternehmensführung gibt es verschiedene Hilfestellungen.


„Industry green-Zertifikat": Wie klimafreundlich ist Ihre Einrichtung oder Ihr Event?

Die Industry Green (IG) Zertifizierung wurde von Julie's Bicycle für die Kreativ-Branche entwickelt, um sie dabei zu unterstützen, umweltfreundlicher zu agieren. Julie's Bicycle ist eine NGO, die sich auf das Thema Nachhaltigkeit im Kultursektor bzw. in den Kreativ-Industrien spezialisiert hat. Das Industry Green Zertifikat können kulturelle Einrichtungen, Gebäude sowie für Festivals und andere Veranstaltungen bekommen. Die Klimafreundlichkeit wird jährlich auf verschiedenen Ebenen des Unternehmens geprüft. Zudem werden Empfehlungen für weitere Schritte gegeben.

Broschüre auf Englisch: [ PDF | 5 Seiten | 1,7 MB ]

> Zur Webseite (auf Englisch)

 


Leitfaden für die nachhaltige Organisation von Veranstaltungen

Der Leitfaden will den Organisator*innen und Planer*innen von Veranstaltungen Hilfestellung geben, um die mit Blick auf das Thema Nachhaltigkeit notwendigen Erfordernisse zu erkennen.
Oft stehen Organisator*innen von Veranstaltungen unter Zeitdruck. Es sind plötzlich viele Dinge auf einmal zu tun: Papiere organisieren, Hotellisten zusammenstellen, Verhandlungen mit Lieferant*innen führen etc., so dass Umweltkriterien bei der Planung und Organisation ins Hintertreffen geraten können. Die im Leitfaden enthaltenen Arbeitsblätter und die Übersichten zu Umweltzeichenprodukten sollen helfen, dass auch bei einem geringeren Zeitbudget keine wesentlichen Kriterien zur nachhaltigen Ausrichtung von Veranstaltungen außer Acht gelassen werden.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)/ Umweltbundesamt (UBA) (Hrsg.) (2010): Leitfaden für die nachhaltige Organisation von Veranstaltungen. Berlin. [ PDF | 40 Seiten | 342,7 KB


Über Lebenskunst. Leitfaden

Das Projekt Über Lebenskunst, welches die Kulturstiftung des Bundes in Zusammenarbeit mit dem Haus der Kulturen der Welt zwischen 2009 und 2012 gemeinsam mit Partnern aus Kultur, Wissenschaft, Bildung, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft durchgeführt haben, setzte sich künstlerisch mit der Frage auseinandersetzte, was das gute Leben unter den Bedingungen der globalen ökologischen Krise sein könnte. Der Über Lebenskunst. Leitfaden basiert auf den Erfahrungen von Über Lebenkunst und bietet Empfehlungen, wie, wann und wo in verschiedenen Projektphasen nachhaltig gehandelt werden kann.

Kulturstiftung des Bundes / Haus der Kulturen der Welt (Hrsg.) (2012): Über Lebenskunst. Leitfaden. Nachhaltig Produzieren im Kulturbereich. Berlin. [ PDF | 30 Seiten | 9,1 MB ]



nach oben | zurück
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen: deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz