KÜNSTE BILDEN UMWELTEN

Kulturelle Bildung für nachhaltige Entwicklung


Bildung für nachhaltige Entwicklung


BNE - NACHRICHTEN >>
/// Ideentransfer „Werkstatt Vielfalt. Lebendige Nachbarschaft“



Die Projekte der „Werkstatt Vielfalt“ der Robert-Bosch-Stiftung sollen zu einer lebendigen Nachbarschaft beitragen. Gesucht werden Bewerber*innen, die eine von zwölf Projektideen an ihrem Ort umzusetzen möchten. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich an der Ausschreibung mit eigenen Ideen n zur Gestaltung von Vielfalt vor Ort zu beteiligen. Bewerbungsfrist: 15. März 2019.

Im Förderprogramm „Werkstatt Vielfalt“ wurden bislang über 250 Einzelvorhaben für eine Förderung ausgewählt. Diese Projektideen bilden einen großen Fundus an erfolgreichen Formaten und Methoden, mit denen die Begegnung zwischen unterschiedlichen Lebenswelten gestaltet werden kann.

Die Robert-Bosch-Stiftungmöchten den Transfer, d.h. die Weitergabe erfolgreicher Projektideen innerhalb des Programms unterstützen. Hierbei sollen die wesentlichen Elemente und Zielsetzungen eines „Werkstatt Vielfalt“-Projektes an einem anderen Ort umgesetzt werden. Dazu wählen die Bewwrber*innen eine von zwölf Projektideen aus, um diese an einem neuen Ort umzusetzen und Vielfalt lokal wirksam zu gestalten. Die „Ideenkerne“ bieten eine Orientierung für die konkrete Umsetzung der jeweiligen Idee.

Im Programm „Werkstatt Vielfalt“ werden Projekte nicht nur finanziell gefördert. Die Projektverantwortlichen erhalten Tipps von Expert*innen und Anregungen zur Weiterentwicklung des Programms.

Weitere Informationen

Ausschreibung

1870 mal gelesen


nach oben | zurück
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen: deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz