KÜNSTE BILDEN UMWELTEN

Kulturelle Bildung für nachhaltige Entwicklung


Bildung für nachhaltige Entwicklung


EINBLICK IN DEN DISKURS >>

Welche Möglichkeitsräume eröffnet eine Verbindung von Kultureller Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung? Welche Perspektiven und Grenzen zeigen sich? Wie können Kinder und Jugendliche für nachhaltige Entwicklung sensibilisiert werden und wie engagieren sie sich bereits in diesem Bereich? Wie können sich Lebensmodelle, Bildungs- und Forschungsprozesse in Zukunft gestalten? Hier geben Expert*innen Einblicke in den Diskurs und beleuchten unterschiedliche Aspekte in dem Spannungsfeld um Kulturelle Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung.


Kulturelle Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) ist kein neues Thema der Kulturellen Bildung, sondern eine Querschnittsaufgabe im besten Sinne. Handelt es sich hier doch um die zentrale gesellschaftliche und globale Aufgabe unserer Zeit. Jeder Bildungsbereich muss hier seinen Beitrag leisten. Die Kulturelle Bildung hat aber aufgrund ihrer Potenziale (z. B. im Hinblick auf Gestaltungskompetenz) eine besondere Verantwortung. Die 9. Ausgabe des Magazins „Kulturelle Bildung“ der BKJ widmet sich diesem Thema. 

> mehr


In Zukunft anders forschen? Künstlerische Forschung und nachhaltige Entwicklung

Wie können Forschungsprozesse initiiert werden, an denen potenziell – je nach Forschungsfrage, Feld der Untersuchung und Art des Problems – alle Mitglieder der Gesellschaft beteiligt sind, sowohl Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Alte? Künstlerische Forschung wird am Beispiel des Forschungstheaterprogramms des Hamburger FUNDUS-Theaters als mögliche Antwort vorgestellt.

> mehr


Die Diskurse müssen sich stärker verschränken! – Ein Gespräch mit Prof. Dr. Gerhard de Haan

Der Zukunftsforscher Prof. Dr. Gerhard de Haan zieht in dem Gespräch eine Zwischenbilanz zur UN-Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“, nennt Gemeinsamkeiten und Differenzen von Kultureller Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung und spricht sich für eine stärkere Verschränkung der beiden Diskurse aus.

mehr


SINUS-Jugendstudie u18

Welche Rolle spielt das Thema Nachhaltigkeit für Jugendliche? Der Artikel zeigt anhand der Sinus-Jugendstudie 2012, welche Jugendliche sich bereits für das Thema engagieren und inwieweit Kulturelle Bildung eine Brücke zu bisher Nicht-Engagierten schlagen kann.

mehr


Emotionen für eine nachhaltige Entwicklung – Ein Gespräch mit Klemens Gieles

Klemens Gieles, Präsident der Gesellschaft für Agenda 21 e. V., schildert in dem Gespräch, wie Erzählungen zu der Entwicklung eines nachhaltigen Lebensstils beitragen können und spricht über die Bedeutung von Emotionen im Zusammenhang mit Lernprozessen.

> mehr


ÜBER LEBENSKUNST.Schule – Eine Bilanz

Welche Lebensmodelle brauchen wir in Zukunft, um gerechter und umweltschonender zu handeln? Was kann in diesem Sinne ein gutes Leben ausmachen, und wie könnte sich das anfühlen? Diese Fragen standen im Mittelpunkt des 2-jährigen Pilotprojektes ÜBER LEBENSKUNST.Schule zur Verbindung von Kunst, Kultureller Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Eine Bilanz.

mehr


Die EU-Jugendstrategie: Krisenbewältigung statt Nachhaltigkeit und Kultur

Welche Rolle wird Bildung in der Europäische Union im Zusammenhang mit nachhaltiger Entwicklung zugeschrieben? Welche Ziele verolgt die EU-Jugendstrategie? Geht es nur um die Bewältigung aktueller Krisen, oder um nachhaltige Zukunftsgestaltung? Wie beteiligt die EU-Jugendstrategie junge Menschen im Blick auf die Konzeption und Durchführung globaler politischer Strategien?  

> mehr



nach oben | zurück
Seite drucken | PDF der Seite erstellen | Seite empfehlen: deliciousWhatsapp | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutz